Spielplan > Theatersommer 2018 > Veranstaltungsdetails

Theatersommer 2018

Montag, 08.10.2018
19:00 Uhr

Genscher-Saal

"Das Mädchen hat mehr Kraft als sechs Knaben zusammen"

Die Goethe-Verehrung Clara Wiecks und Robert Schumanns

Im Rahmen des Festspiels der deutschen Sprache
Initiatorin: Kammersängerin Prof. Edda Moser
Schirmherr: Dr. Reiner Haseloff | Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt

tl_files/goethetheater/vbilder/Myrten.jpg

 

Vortrag von Dr. phil. Gerd Nauhaus, Ehrenvorsitzender der Robert-Schumann-Gesellschaft Zwickau e. V.

 

Das denkwürdige Vorspiel der zwölfjährigen Clara Wieck vor dem greisen Goethe im Haus am Frauenplan ist in die Musikgeschichte eingegangen. Durch ihre Beziehung und Ehe mit Robert Schumann teilte Clara dessen Affinität zu Literatur und Philosophie. Dr. Gerd Nauhaus, langjähriger Direktor des Robert-Schumann-Hauses und Ehrenvorsitzender der Robert-Schumann-Gesellschaft in Zwickau, erläutert in seinem Vortrag die Beziehung des Ehepaares Schumann zu Goethe selbst und zu seinem Enkel Walther von Goethe, dem Robert die berühmten Davidsbündlertänze op. 6 gewidmet hat.

 

Genscher-Saal

Einlass ab 18:30 Uhr

 

Eintritt frei

Zurück