Spielplan > Theatersommer 2018 > Veranstaltungsdetails

Theatersommer 2018

Sonntag, 14.10.2018
15:00 Uhr

Goethe-Theater

FAUST - DER TRAGÖDIE ERSTER TEIL

Drama von Johann Wolfgang von Goethe | Szenische Lesung

Im Rahmen des Festspiels der deutschen Sprache 
Initiatorin: Kammersängerin Prof. Edda Moser
Schirmherr: Dr. Reiner Haseloff | Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt

tl_files/goethetheater/vbilder/Festspiel-193.jpg
Foto: Uwe Köhn

 

Dramaturgie: Ilsedore Reinsberg | Regie: Igor Folwill

Besetzung:
Walter Kreye (Faust)
Markus Meyer (Mephistopheles)
Sunnyi Melles (Margarete)
Marie Anne Fliegel (Der Herr // Direktor // Geist)
Angela Winkler (Die Hexe // Marthe // Trödelhexe)
Peter Bause (Wagner // Böser Geist)
Bernt Hahn (Valentin // Rezitator)
Martin Valdeig (Schüler)

 

Änderungen vorbehalten!

 

Die Faustdichtung beschäftigte Goethe lebenslang und gilt als das bedeutendste Werk der deutschen Literatur. Die zahlreichen Interpretationen des Dramas waren nicht selten von politischen Denkrichtungen ihrer Zeit beeinflusst. Bis zu Thomas Manns 1943 erschienenem Roman "Dr. Faustus" galt die Titelfigur als Synonym für den deutschen Intellektuellen. Seit dem Erscheinen des Dramas bemühen sich Künstler und Intellektuelle um eine Deutung des Monumentalwerks. Besonders eine Äußerung Bertold Brechts verblüfft durch ihre Prägnanz: "Im Grunde genommen ist es die Liebesgeschichte eines Intellektuellen mit einer Kleinbürgerin. Das muss ja mit dem Teufel zugegangen sein."

 

Goethe-Theater

Einlass ab 14:30 Uhr | Ende gegen 18:00 Uhr

Kartenpreis: 30 €

Zur Kartenreservierung »»»




Zurück