Spielplan > Theatersommer 2017 > Veranstaltungsdetails Theatersommer 2017

Theatersommer 2017

Samstag, 07.10.2017
14:30 Uhr

Goethe-Theater

Vom Mütterchen die Frohnatur

Die Briefe der Frau Rath Goethe an ihren Sohn in Weimar

Stück von Helfried Schöbel

Vom Mütterchen die Frohnatur
Foto: PR

Gemeinschaftsproduktion mit
Rolf Hoppes Hoftheater Dresden
und der Villa Teresa Coswig (Sachsen)

Regie: Helfried Schöbel
Bühnenbild und Kostüme: Marlit Mosler

Catharina Elisabeth Goethe (“Frau Rath”): Renate Geißler
Bettina Brentano: Julia Titze

 

Elisabeth, die Mutter Goethes, liest, angeregt durch einen Besuch der jungen Bettina Brentano in Frankfurt Briefe, die sie ihrem Sohn einst nach Weimar schrieb und kommentiert, oft launig und pointiert, seine Antworten. Angeregt durch die muntere, unbedarfte Bettina entsteht ein abwechslungsreiches Bild der Mutter/Sohn-Beziehung und ein liebenswertes Porträt Goethes aus der Sicht seiner Mutter.

 

Goethe-Theater

Kartenpreise: 15 € | keine Ermäßigung

Einlass ab 14:00 Uhr | Ende gegen 16:30 Uhr

Zur Kartenreservierung »»»




Zurück